Sissi und die wilden Pfadfinder

Knapp 60 ungestüme Pfadfinder wollten Sissis Schloss Possenhofen erobern. Naja, hätte fast geklappt. Wenigstens die ein paar Meter entfernte Zeltwiese haben wir dann für das Diözesanlager vom 10.-14.08.2016 besetzt!

Aufgrund des Regens wurde der Platz in kürzester Zeit in eine kaiserliche Schlammarena umgewandelt und es wurden Wettbewerbe veranstaltet wer schneller von Zelt zu Zelt rutschen kann. Selbstverständlich durfte die edle Gesellschaft aus vielen verschiedenen Workshops ihren Tagesablauf wählen, und so wurde geschnitzt, geknotet, Theater gespielt, am Lagerfeuer gesungen… und dann wurde es sogar noch so warm, dass alle im Starnberger See nach Lust und Laune platschen konnten. Mit dreckigen Schuhen und einem halben Sonnenbrand auf der Nase mussten wir schließlich viel zu schnell wieder gen Heimat.

Aber das nächste Lager kommt gewiss!


von Diözesanbüro München

Zurück