„Wofür es sich lohnt!“

So lautete das Motto der diesjährigen Jugendkorbinianswallfahrt, und

gelohnt hat sich unser Einsatz dafür auf jeden Fall. Unsere Pfadfinderinnen haben sich mit vollem Einsatz eingebracht, und dass sowohl in der Genussarea, als auch bei der Gestaltung des zentralen Gottesdienstes mit Kardinal Reinhard Marx im Freisinger Dom.

In der Genussarea entstand zusammen mit der CAJ ein gemütlicher Lounge Bereich, zum Ausruhen, Essen und Aufwärmen. Außerdem wurden die Tische mit selbstgebastelten Windlichtern dekoriert und fleißig an der Bar ausgeschenkt.

Im Gottesdienst war es den Pfadfinderinnen wichtig, zu zeigen was sie antreibt sich ehrenamtlich zu engagieren. Dafür wurde auch ein Videointerview mit zahlreichen Jugendlichen katholischer Jugendverbände gedreht und die Stimmung im Gottesdienst mit einer „Fan - Choreographie“ angeheizt.

Verewigt hat sich die PSG beim abschließenden „Lightpainting“, bei dem es unsere Mädels geschafft haben unser Kürzel mit Licht zu zeichnen.

Herzlichen Dank allen, die sich so engagiert eingebracht haben!

 


von Diözesanbüro München

Zurück